Eine gemütliche Sitzgruppe aus Holz lädt am Wurbauerkogel zum Verweilen ein.
Euer Weg
zum Abenteuerberg

Anreise & Parken am Wurbauerkogel

Einfach & bequem zum Ausflugsziel gelangen

Auf zum Abenteuerberg Wurbauerkogel! Der Tagesausflug mit der Familie, die Schulsportwoche, der Gruppen- oder Vereinstrip ist gebucht und die Vorfreude steigt und steigt. Erhaltet jetzt alle Details und wichtigen Informationen zur Anreise Richtung Abenteuerberg in Windischgarsten. Egal, ob mit dem Auto, der Bahn oder mit dem Bus – alle Wege führen ins Freizeitvergnügen!

Routenplaner

Auf direktem Weg ins Abenteuer!

Alle Infos zur Anreise mit dem Auto

So gelangt ihr bequem und zügig Richtung Windischgarsten

Von Wien: Die Route führt euch über die Westautobahn A1 Richtung Salzburg bis zum Knoten Voralpenkreuz. Von dort fahrt ihr am besten über die A9 weiter, bis ihr schließlich die Abfahrt Roßleithen/Windischgarsten nehmt. 

Von Salzburg: Ihr startet die Reise auf der Westautobahn A1 Richtung Linz und nehmt beim Knoten Voralpenkreuz die Abzweigung Richtung A9. Von dort gelangt ihr nach einigen Kilometern zur Ausfahrt Roßleithen/Windischgarsten.

Von Passau: Ab zum Abenteuerberg! Nehmt die A8 bis Wels Nord/Voralpenkreuz, weiter auf der A9 bis zur Ausfahrt Roßleithen/Windischgarsten. Jetzt seid ihr schon fast da!

Von Graz: Ihr folgt der A9 Richtung Salzburg bis zur Abfahrt Roßleithen/Windischgarsten. 

Weiter aus allen Richtungen: Nach der Abfahrt Roßleithen/Windischgarsten biegt ihr nach rund 1,5 Kilometern nach links ab. Sobald ihr die Ortstafel von Windischgarsten passiert habt, folgt ihr der Linzer Straße und biegt nach einem halben Kilometer in die Hauptstraße ein. Nun müsst ihr nur noch dem Straßenverlauf folgen, bis nach 300 Metern die Abzweigung Richtung Kühbergstraße kommt. 

MIT DEM BUS ZUM WURBAUERKOGEL

Weil Abenteuer in der Gruppe mehr Spaß machen

Ob mit der Schulklasse, dem Verein oder der Firma: Die Anreise mit dem Bus ist für Gruppen bequem und praktisch. Egal, aus welcher Richtung ihr nach Windischgarten unterwegs seid, der Spaß im Bus ist vorprogrammiert. Denn die Vorfreude auf die Sommerrodelbahn, den Alpine Coaster oder das 3D-Bogenschießen wird immer größer und größer. 

Parkmöglichkeiten für Busse: Der Parkplatz direkt beim Abenteuerberg Wurbauerkogel ist begrenzt und für Busse besonders schmal. Auch umdrehen können Busse hier nicht. Wir bitten euch deshalb, die beiden Busparkplätze (Schotterparkplatz zwischen Penny-Markt und Spielplatz im Ort) zu benutzen. Der Fußweg zum Startpunkt des Abenteuerbergs beträgt von dort ungefähr 500 Meter. 

Zusätzlich besteht für Busse die Möglichkeit, direkt hinauf zur Bergstation des Abenteuerbergs Wurbauerkogel hinaufzufahren und dort zu parken! 

Anreise mit der Bahn

Auf Schienen zum Abenteuerberg

Eine stressfreie Anreise mit der gesamten Familie, Gruppe oder Schulklasse ist mit dem Zug garantiert. Vor allem, weil der Abenteuerberg mit der Bahn gut zu erreichen ist. Der Bahnhof Windischgarsten liegt zu Fuß nur rund 900 Meter vom Wurbauerkogel entfernt. 

Den genauen Zugfahrplan sowie Ermäßigungen für Schulen erfahrt ihr mit einem Klick: